DATENSCHUTZPOLITIK

Gesellschaft im Sinne des § 132 ff. des Gesetzes Nr. 90/2021 Slg. über Handelsgesellschaften,

d.h. DEXPORT s.r.o. , ID-Nr. 088 14 244, Sitz Alšova 1570/7, 360 01 Karlovy Vary, (im Folgenden auch

„Wir“) als Partner, als Datenverantwortlicher und Datenverarbeiter, informieren Sie als Nutzer der Website www.jobs-de.cz über die Erhebung personenbezogener Daten und die nachfolgend beschriebene Datenschutzpolitik.

 

Im Folgenden erfahren Sie mehr darüber:

 

  1. Welche personenbezogenen Daten wir über Sie verarbeiten werden;

 

  1. Zu welchen Zwecken und wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten;

 

  1. An wen Ihre personenbezogenen Daten weitergegeben werden können;

 

  1. Wie lange werden wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und

Dies ist ein PATTERN!

 

  1. Welche Rechte Sie in Bezug auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten haben.

 

Wenn Sie einen Teil des Textes erläutern, beraten oder die weitere Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten besprechen möchten, können Sie sich jederzeit an uns wenden: info@dexport.cz.

 

Umfang der Verarbeitung von personenbezogenen Daten

 

Wenn Sie über die Website mit uns Kontakt aufnehmen, werden Sie möglicherweise aufgefordert, bestimmte Angaben zu Ihrer Person oder Ihrem Unternehmen zu machen. Diese Informationen können unter anderem Folgendes umfassen:

 

  1. Ihr Vor- und Nachname / Firmenname

 

  1. Geburtsdatum/Identifikationsnummer, Steueridentifikationsnummer

 

  1. die Adresse oder den eingetragenen Sitz des Unternehmens,

 

  1. höchster Bildungsgrad,

 

  1. Telefonnummer und/oder E-Mail Adresse

 

  1. Geschlecht
  2. Art des Führerscheins, Links zu sozialen Netzwerken, Berufserfahrung, Fremdsprachenkenntnisse, Hochladen eines Lebenslaufs,

 

  1. Bankverbindung.

 

Wir verfolgen Sie auf unserer Website nicht, so dass nur die persönlichen Daten, die Sie uns ausdrücklich zur Verfügung stellen, an uns weitergegeben werden.

 

Zweck der Verarbeitung

 

Die Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, verwenden wir, um mit Ihnen in Kontakt zu treten und Ihnen die angeforderten Informationen zukommen zu lassen oder um unsere Verpflichtungen aus unserer vertraglichen Zusammenarbeit zu erfüllen. Alle personenbezogenen Daten werden auf rechtmäßige und transparente Weise verarbeitet, und es werden nur verhältnismäßige, relevante und notwendige Daten in Bezug auf den Zweck der Verarbeitung angefordert.

 

Dies ist ein PATTERN!

 

Darüber hinaus können wir Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse verwenden, um Ihnen kommerzielle Mitteilungen zukommen zu lassen, d. h. um Sie über Veranstaltungen, Veröffentlichungen oder Dienstleistungen zu informieren, die unserer Meinung nach für Sie von Interesse sein könnten. Die Bereitstellung personenbezogener Daten für die Erfüllung eines Vertrages und die Bereitstellung personenbezogener Daten für die Beantwortung von Anfragen oder von Ihnen angeforderter Informationen ist eine vertragliche Verpflichtung von uns, und die Nichtbereitstellung dieser Daten kann dazu führen, dass ein Vertrag nicht geschlossen oder Ihre Anfragen nicht beantwortet werden können.

 

Darüber hinaus können Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der Zusendung kommerzieller Mitteilungen jederzeit ablehnen, ohne dass dies Auswirkungen auf unsere sonstigen Beziehungen hat. Senden Sie uns einfach eine E-Mail mit der entsprechenden Anfrage an info@dexport.cz oder eine andere Adresse, von der Sie kommerzielle Mitteilungen von uns erhalten haben.

 

Wer hat Zugang zu Ihren persönlichen Daten?

 

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns als dem für die Verarbeitung Verantwortlichen bzw. dem Auftragsverarbeiter verarbeitet. Wir können Ihre personenbezogenen Daten zu den oben genannten Zwecken an unsere Unterauftragnehmer weitergeben, damit diese die Verarbeitung für uns durchführen. Personenbezogene Daten können übermittelt werden an:

 

  1. externer Buchhalter

 

  1. an eine externe Anwaltskanzlei;
  2. Auftragsverarbeiter, die Server-, Web-, Cloud- oder IT-Dienste für den Vermittler erbringen oder seine Geschäftspartner sind;
  3. Facebook Ireland Limited;Ursprungsland: Irland, Seduo-Nutzer; 1.1.5.Google Ireland Ltd;Ursprungsland: Irland

Die Verarbeitung personenbezogener Daten findet in der EU statt.LMC nutzt die Dienste eines Anbieters mit den Markennamen AdWords, Google Analytics, Google Tag Manager; sie verarbeitet keine personenbezogenen Daten für eigene Zwecke;

 

1.1.6.Hotjar Limited;Herkunftsland: Malta, Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt in der EU;

 

Zeitraum der Verarbeitung von personenbezogenen Daten

 

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie wir Ihnen unsere Dienstleistungen erbringen oder einen gegenseitigen Vertrag erfüllen, oder so lange, wie es erforderlich ist, um Archivierungspflichten nach geltendem Recht zu erfüllen, z. B. nach dem Rechnungslegungsgesetz, dem Archiv- und Aktengesetz oder dem Mehrwertsteuergesetz. In anderen Fällen, einschließlich der Verwendung von Fotos zu Werbezwecken, beträgt die Standardaufbewahrungsfrist fünf Jahre.

 

Dies ist ein PATTERN!

 

Ihre Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten

 

Sie haben die folgenden Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns:

 

  1. das Recht auf Zugang zu personenbezogenen Daten;

 

  1. das Recht auf Berichtigung;

 

  1. das Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“);

 

  1. das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung;

 

  1. das Recht, der Verarbeitung zu widersprechen; und

 

  1. das Recht, eine Beschwerde über die Verarbeitung personenbezogener Daten einzureichen.

 

Ihre Rechte werden im Folgenden erläutert, um Ihnen eine bessere Vorstellung von deren Inhalt zu vermitteln.

 

Sie können alle Ihre Rechte ausüben, indem Sie uns unter info@dexport.cz kontaktieren.

 

Sie können eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde, dem Amt für den Schutz personenbezogener Daten (www.uoou.cz), einreichen.

Das Auskunftsrecht bedeutet, dass Sie von uns jederzeit eine Bestätigung darüber verlangen können, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet werden, und wenn ja, zu welchen Zwecken, in welchem Umfang, an wen sie weitergegeben werden, wie lange wir sie verarbeiten, ob Sie ein Recht auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch haben, woher wir die personenbezogenen Daten erhalten haben und ob auf der Grundlage der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eine automatisierte Entscheidungsfindung, einschließlich eines etwaigen Profilings, stattfindet oder nicht. Sie haben auch das Recht, eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten, wobei die erste Bereitstellung kostenlos ist und der Vermittler für die weitere Bereitstellung eine angemessene Gebühr für Verwaltungskosten verlangen kann.

 

Das Recht auf Berichtigung bedeutet, dass Sie uns jederzeit auffordern können, Ihre personenbezogenen Daten zu berichtigen oder zu vervollständigen, wenn diese ungenau oder unvollständig sind.

 

Das Recht auf Löschung bedeutet, dass wir Ihre personenbezogenen Daten löschen müssen, wenn (i) sie für die Zwecke, für die sie erhoben oder anderweitig verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind, (ii) die Verarbeitung unrechtmäßig ist, (iii) Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen und keine überwiegenden berechtigten Gründe für die Verarbeitung vorliegen oder (iv) wir gesetzlich dazu verpflichtet sind.

 

Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung bedeutet, dass wir bis zur Klärung strittiger Fragen im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten so einschränken müssen, dass wir sie nur speichern und gegebenenfalls zur Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen verwenden können.

Das Widerspruchsrecht bedeutet, dass Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die wir zu Zwecken des Direktmarketings oder aus Gründen des berechtigten Interesses verarbeiten, widersprechen können. Wenn Sie der Verarbeitung für Zwecke des Direktmarketings widersprechen, werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

 

Diese Datenschutzrichtlinie ist gültig ab ……………………